Der RFV Münster-Sprakel kann auf ein gelungenes Voltigierturnier am vergangenen Wochenende zurückblicken. Neben den breitensportlichen Wettbewerben konnten die Zuschauer auch Wettkampfsport bis zur Leistungsklasse M anschauen. 

Am Samstag ging in der LK M Team 1 lediglich in der Pflicht an den Start, da die Kür bereits für die nächste Saison trainiert wird. 

Am Sonntag entschied Nina auf Sonic an der Longe von Leonie die Prüfung der LK L im Einzelvoltigieren für sich. Neben dem Sieg in dieser Prüfung konnte sie außerdem ihre erste Aufstiegsnote (6,5) für die LK M feiern. Greta folgte in der LK L mit einem zweiten Platz (6,2).

Auch unsere Nachwuchsgruppen waren am Wochenende alle vertreten.

Das Team 4, vorgestellt von Anki und Lena auf Debby überzeugte mit ihrer Pflicht und Kür die Richter in der Prüfung Schritt-Schritt Maxi. Lisa, Nike, Amke, Merle, Elena, Ida und Chiara konnten sich in der anschließenden Siegerehrung über den ersten Platz von insgesamt 5 Mannschaften freuen.

In der Prüfung Schritt-Schritt Mini zeigte Team 5 auf Sonic, vorgestellt von Tina und Fredi ebenfalls eine gute Leistung. Sie wurden mit einer goldenen Schleife belohnt.

In der letzten Prüfung des Tages - dem Talentwettbewerb - ging Team 6, welches erst nach den Sommerferien gegründet wurde auf Debby an der Longe von Anki an den Start. Unterstützt von ihrer Trainerin Nina zeigten die 5-7 Jahre alten Mädels ihre gelernten Übungen und konnten in der Siegerehrung eine blaue Schleife in Empfang nehmen.

Neben den Starts auf dem Pferd präsentierten sich auch einige Voltigierer des Reitervereins auf dem Holzpferd. In der Doppelprüfung starteten Paula und Kira, Joleen und Lilly, sowie Lena und Joleen. In der Trioprüfung gingen Jana, Anne und Merle an den Start.

Ein großer Dank geht an die Helfer, Organisatoren, Sponsoren, Teilnehmer, Richter und alle, die zum guten Gelingen des Wochenendes beigetragen haben!

Ein voller Erfolg war das Sommerfest der Voltigierabteilung des Reit- und Fahrvereins Münster Sprakel

 

Bei strahlendem Sonnenschein konnten die Vorführungen aller 5 Gruppen der Abteilung auf dem Außenplatz stattfinden. Angefeuert von den vielen Besuchern eröffnet Team 4 am Vormittag mit ihrer Zirkusvorstellung auf Debby das Fest. Team 2 und 3 präsentierten im Anschluss ihre aktuelle Kür im Schritt. Nach den Vorführungen hatten alle Besucherkinder die Möglichkeit an einer Proberunde auf unseren Voltigierpferden Debby und Sonic Blue teilzunehmen.

 

Neben dem Showprogramm gab es für Groß und Klein ein tolles Rahmenprogramm aus Kinderschminken und Flechtfrisuren machen, sowie Hufeisen bemalen und Stoffbeutel gestalten. Großen Anklang fand auch die Tombola, bei der ca. 200 gespendete Preise innerhalb kürzester Zeit verteilt waren. 

 

Nach einer Stärkung am Grillstand oder Kuchenbuffet wurde es am Mittag wieder sportlich. Team 1 zeigte auf ihrem Pferd Sonic Blue Ausschnitte aus der Pflicht und ihrer Kür im Galopp. Unsere kleinsten Voltigierer Team 5 sorgten dann mit ihrer Vorstellung auf „Einhorn Sonic“ für den Abschluss des bunten Showprogramms.

 

Am Nachmittag liefen unsere Voltis fleißig ihre Runden beim Sponsorenlauf, der den Kauf eines neuen Voltigierpferdes unterstützen wird.

 

An dieser Stelle möchten wir allen fleißigen Helfern, unseren Sponsoren, aber auch den Besuchern danken, die wir zahlreich am 03. September am Heidegrund begrüßen durften. 


Bilder vom Sommerfest gibt es hier!


Sommerfest am Heidegrund

Die Voltigierabteilung des Reit- und Fahrvereins Münster-Sprakel feiert am 03. September ein Sommerfest. Zwischen 11 und 16 Uhr werden sowohl die Nachwuchsgruppen als auch die Turniersportler auf der Vereinsanlage am Heidegrund einen kleinen Einblick in ihr Können geben.

Die Voltigierabteilung des Vereins beheimatet derzeit 50 Kinder und Jugendliche, welche in 5 Gruppen auf den vereinseigenen Pferden Debby und Sonic Blue voltigieren. Beide Pferde unterstützen zusätzlich einige münsteraner Schulen, welche seit Jahren in Kooperation mit dem Verein das Voltigieren anbieten.

Neben den Vorführungen wird es am Sonntag ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit einer Tombola, Kinderschminken und Probevoltigieren geben. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. 


Ab nach Hause!

Nach einem anstrengenden Wochenende in Paderborn machen wir uns nun endlich auf den Heimweg.

Larissa, Sonic und Leonie sind dieses Wochenende auf der Westfälischen Meisterschaft der Senioreinzelvoltis gestartet. Bereits am Samstag konnte Larissa in der Pflicht einen 6. Platz (6,7) und einen - Achtung! - wahnsinnigen 3. Platz (7,3) in der Kür im einem Starterfeld von 17 Teilnehmern erreichen. Mit insgesamt Platz 4 war das Finale am Sonntag natürlich sicher erreicht.
Sonic übernachtete in Paderborn, alle anderen reisten Sonntagmorgen wieder für das Technikprogramm und die finale Kür an.
Mit einem sauberen, wenn auch spontanen Technikprogramm konnte Larissa Platz 5 (5,8) erturnen. In der letzten Kür erreichte sie in einem - im Vergleich zum Vortag - sehr starken Starterfeld Platz 9 (7,1). 

In der Meisterschaftswertung heißt es daher für Larissa, Sonic und Leonie insgesant Platz 6 bei den Damen!

Herzlichen Glückwunsch ihr drei!!

Fotos!


Turnier in Lüdinghausen


Nach spontaner Umbesetzung am Samstag startete Team 2 trotzdem sehr erfolgreich auf dem Turnier in Elverter Heide. Ohne Fredi dafür mit Nina aus Team 1 belegten sie mit Tina an der Longe mit einer 5,3 den 4. Platz in 2. Abteilung. Trotz Krankheit und Longeführerwechsel (Lisa und Till mussten vom Rand die Daumen drücken) hat alles sehr gut geklappt. 


Die tolle Nachricht kam gestern per Mail: 

 

Larissa, Sonic und Leonie haben sich für die Westfälische Meisterschaft in Paderborn am 8./9. Juli qualifiziert! 

 

Herzlichen Glückwunsch!


Die ersten Qualifikationsturniere liegen nun schon hinter uns.


Begonnen haben Larissa und Team 1 im Mai in Rietberg. Larissa konnte sich hier mit Sonic gut präsentieren und erreichte nach einer guten Vorstellung nach Pflicht und Kür eine 7,3. Im Technikprogramm konnte sie eine 6,5 verbuchen.
Nicht so rund lief es am nächsten Tag für Team 1. In der Pflicht mussten sie 2 Stürze hinnehmen, so dass die Nr. 8 nur noch Aufgang, Grundsitz und Fahne zeigen konnte. Nach einem weiteren Sturz in der Kür blieb Platz 8 in der 1. Abteilung mit einer Wertnote von 5,4.

Fotos von Larissas Start gibt's hier!

In Schloss Holte zum zweiten Qualifikationsturnier war der Plan in anderer Besetzung zu starten, doch leider konnten wir so spontan nicht die Kür umbauen. Bei den hohen Temperaturen war dies im Nachhinein für Sonic und uns aber gar nicht so schlimm. Larissa konnte am Sonntag jedoch mit Platz 4 in der 1. Abteilung und Platz 5 in der 2. Abteilung im Technikprogramm recht zufrieden sein.

Am vergangenen Wochenende sind wir dann mit 2 Teams und 4 Einzelvoltis zum Turnier nach St. Georg. Glücklich über die kurze Anreise machte Team 3 mit Debby in der Prüfung der LK A den Anfang. Bei ihrem ersten Start in diesem Jahr zeigten die Mädels eine gute Pflicht und ihre erst vor kurzem zusammengestellte Kür. Sie belegten mit einer Wertnote von 5,0 den 3. Platz.
Kurze Zeit später startete Larissa in der Qualifikation für die Westfälische im Einzelvoltigieren. Mit Sonic, der sich von seiner besseren Seite zeigte, konnte sie nach Pflicht und Kür den 6. Platz mit einer Wertnote von 7,1 belegen.
Am Nachmittag stand der Start für Team 1 auf dem Plan. In der Pflicht zeigte Sonic leider deutlich Nerven, so dass die Mädels nicht alles zeigen konnten. In der Kür hingegen konnten bis auf einen Aufgang alle Übungen fehlerfrei gezeigt werden. Um so größer war die Freude dann über Platz 5 von 11 Teams mit einer Wertnote von 5,9.
Am Sonntag machte dann der Start der Junior-Einzel unser Turnierwochenende komplett.
Die drei zeigten zum Teil sehr gute Leistungen, blieben aber vor allem in der Pflicht hinter den Trainingsleistungen zurück.
Greta erreichte eine 6,0, Nina und Merle. 

Glückwunsch auch an Anna, die hier mit einer 7,3 den 4.Platz belegen konnte.


Fotos findet ihr hier


 

Osterferien 2017

 

      Während wir die Ferien genießen und an den wirklich wichtigen Dingen trainieren, drücken wir Anna, die gerade in Frankreich in Saumur ihr erstes internationales Turnier startet ganz doll die Daumen!


Turnier in Südlohn

 

Am vergangenen Wochenende sind Team 1, Nina und Larissa so richtig in die Saison gestartet. Schon früh morgens sind Nina und Leonie mit Debby zur Prüfung der L-Einzel nach Südlohn gefahren. Nina belegte den 7. Platz. Glückwunsch auch an Anna, die ihre zweite Aufstiegsnote erturnte und nun in der LK M starten darf. Das Team und Larissa musste glücklicherweise erst am Nachmittag anreisen. Nach einer durchwachsenden Pflicht, in der Sonic am Anfang etwas schnell unterwegs war, konnte Team 1 die Kür ohne große Fehler zeigen. Nach Platz 3 und der WN 5,7 im Gesamtergebnis, wissen wir nun woran wir bis zu den nächsten Turnieren noch arbeiten müssen. Auch Larissa konnte bei ihrem Start noch nicht alles zeigen, belegte jedoch als einzige Starterin mit einer WN 6,9 den ersten Platz in der LK S.

 

Vielen Dank an Momentsache - Kira Böing für die schönen Fotos!

 

Weitere Fotos sind hier zu finden!



Am 18. Februar stand für Team 1, Team 2 und die Einzelvoltis der erste Start in 2017 im Kalender. Früher als sonst im Jahr haben wir uns auf die Stadtmeisterschaft im Westfälischen Pferdezentrum in Münster-Handorf vorbereitet. Diese haben erstmalig zusammen mit dem Jugendreitturnier des Reiterverbandes stattgefunden.

 

Doch die frühe Vorbereitung hat sich gelohnt. Team 2 konnte mit ihrer Pflicht und Kür überzeugen und die Prüfung gewinnen. Sie dürfen nun ein Jahr lang den Titel Nachwuchsstadtmeister 2017 tragen!

 

Auch Team 1 – innerhalb der letzten Wochen von 9 auf 7 Voltigierer geschrumpft – konnte sich gut präsentieren.  Nach Pflicht und Kür hieß es in der Siegerehrung der Gruppen „Vizestadtmeister 2017“.

 

Nina und Greta zeigten im Anschluss ebenfalls eine gute Leistung und belegten Platz 4 und 5 in Nachwuchsstadtmeisterschaft der Einzelvoltigierer.

Herzlichen Glückwunsch auch an Anna, die diese Prüfung gewinnen konnte!

 

Weitere Fotos findet ihr hier!

 

Wir haben uns über die vielen Besucher und Unterstützer sehr gefreut! J



Während Team 1 und Team 2 schon in den Vorbereitung für die Stadtmeisterschaft stecken, haben Paula, Clara und Kira am Wochenende am Voltigierabzeichen teilgenommen. Alle drei haben in Haus Getter ihre Prüfung auf Debby bestanden. 

 

 

Herzlichen Glückwunsch!