Ab welchem Alter kann man bei uns Voltigieren?
Bei uns können Mädchen und Jungen ab einem Alter von ca. 5 Jahren mit dem Voltigieren beginnen.

Wie groß ist eine Gruppe?

Die unterschiedlichen Gruppen mit 8-10 Kindern sind nach Alter und Können aufgeteilt.

Wo findet das Voltigiertraining statt?
Wir trainieren wir an der Vereinsanlage am Heidegrund 233 in 48159 Münster.
Uns steht dabei unsere kleine Voltihalle mit 2 Holzpferden, Matten und anderen Turngeräten zu Verfügung. Bei gutem Wetter nutzen wir auch den Außenplatz vor der Reithalle.

Wann wird voltigiert?
Die Trainingsstunden der unterschiedlichen Gruppen finden am Montag, Dienstag, Mittwoch und am Freitag und Samstag statt. Unsere Angängerguppen und Nachwuchsgruppen trainieren einmal in der Woche. Die Turniergruppen und Einzelvoltigierer trainieren zwei bis dreimal in der Woche.

Kann mein Kind das Voltigieren ausprobieren
?
Selbstverständlich! Bei Interesse schreiben Sie uns über unser Kontaktformular eine E-Mail. Wir können dann einen Termin vereinbaren.
Auf Grund des großen Interesses am Voltigieren müssen wir für unsere Gruppen eine Warteliste führen. Bitte beachten Sie, dass es trotz eines Termins zum Probieren zu Wartezeiten kommen kann.

Was soll mein Kind zum Voltigieren anziehen?
Am besten trägt ihr Kind eng anliegende Sportkleidung (z.B. eine Gymnastikhose, Leggings und ein enges T-Shirt/Pullover).
Für das Training auf dem Pferd braucht ihr Kind Turnschläppchen. Für das Vorbereiten des Pferdes (Putzen und Führen) sind feste Schuhe ( z.B. Turnschuhe) gut.
Schmuck, wie z.B. Ohrringe, Ketten, Ringe,
Armbänder müssen vor dem Voltigieren abgelegt werden.

Wie läuft das Training ab?
Unsere Gruppen treffen sich grundsätzlich eine halbe Stunde vorher um gemeinsam das Pferd zu putzen, es vorzubereiten und zu führen. Es ist uns wichtig, dass die Kinder neben dem Voltigieren auch den Umgang mit dem Pferd erlernen. Zu Beginn der Stunde wärmen sich Pferd und Voltigierer auf, um Verletzungen beim Sport vorzubeugen. Während die Turniergruppen dies alleine machen, werden unsere Anfänger von Trainern begleitet. Das Aufwärmen umfasst hier Spiele und Übungen, die Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Konzentration, Koordination und turnerische Grundlagen fördert und schult.
Übungen werden zunächst auf dem Holzpferd geübt und dann auch auf dem Pferd geturnt.
Im Anschluss an die Stunde wird gemeinsam die Halle aufgeräumt und das Pferd versorgt.